REKLAMATIONSBEDINGUNGEN

der Firma
NM Schmuck & Uhren
CORE ZONE s.r.o.
basierend Rybna 716/24, CZ-11000 Prag
ID-Nummer: 03506029
eingetragen im Handelsregister eingetragene vom Stadtgericht in Prag, Abschnitt C, Liste No. 232225 gepflegt
beim Verkauf von Waren über einen Online-Shop im Internet, auf http://nm-schmuck.at Adresse

1. EINFÜHRENDE VORSCHRIFTEN

1.1. Diese Reklamationsbedingungen wurden nach §2079 ff verarbeitet. 89/2012 Slg. Zivilgesetzbuch, wie und von Waren, den Handel in der Menü CORE ZONE s.r.o., die von einem Handelsunternehmen CORE ZONE s.r.o. erworben wurde geändert und dass der Kunde ordnungsgemäß in Anspruch genommen worden.

1.2. Für jede Ware von Handelsunternehmen CORE ZONE s.r.o. gekauft. (im Folgenden "Verkäufer" genannt) mit der Rechnung und Lieferschein mit der Produkt-Spezifikationen, die auch als der Garantiekarte beigefügt. Annahme der Ware bestätigt der Käufer Übereinstimmung mit den Garantiebedingungen des Verkäufers. Wird die Ware nicht persönlich genommen, bedeutet es, Annahme der Ware in dem Moment, wenn der Käufer übernimmt die Ware aus dem Träger (durch die Unterzeichnung des Lieferscheins bestätigt).

1.3. Der Verkäufer haftet für Mängel, die innerhalb der Garantiezeit nach dem Gesetz deutlich. Die Versorgung mit eigenen Produkten übernimmt die Gewährleistung des Verkäufers und unter den in den technischen Datenblättern und auf der Verpackung der einzelnen Produkte festgelegten Bedingungen. Die Lieferung von Produkten anderer Hersteller (kommerzielle Güter) gerechtfertigt sind Verkaufs- und Lieferbedingungen dieser Hersteller.

1.4. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, Änderungen oder Ergänzungen der Wortlaut dieser Beschwerden Umstände. Ältere Versionen von Reklamationsbedingungen sind nur auf Anfrage von dem Verkäufer zur Verfügung.

2. GEGENSEITIGES VERSTÄNDNIS

2.1. Der Käufer ist verpflichtet, die Ware beim Empfang oder unmittelbar nach der Ablieferung am Bestimmungsort, in denen die Waren von der Fördermaschine befördert zu inspizieren. Wenn der Käufer findet die Mängel der Ware unmittelbar nach der Lieferung an den Bestimmungsort ist der Träger verpflichtet, erarbeiten einen Schadensbericht. Der Käufer ist verpflichtet, die Mängel unverzüglich nach ihrer Entdeckung zu erreichen.

2.2. Im Falle einer die Mängel der Ware vor seiner Verwendung durch den Käufer, reklamiert Käufer von Waren persönlich in der Verkaufsstelle Produkt, oder an der Geschäftsordnung, wenn die Ware transportiert werden. Käuferbeschwerde einen gültigen Nachweis über den Kauf von Waren, zusammen mit anderen Unterlagen oder Informationen benötigt, um den Anspruch zu verarbeiten (Lieferschein, Rechnung, Kassenbeleg Umsatz, Schadensbericht, etc.). Die Beschwerde richtet sich der Käufer direkt an der Geschäftsordnung oder Kaufware, die beauftragten Angestellten der Verkäufer. Die zuständige Arbeitskraft ist verpflichtet, in zwei Kopien (eine für den Verkäufer und eine für den Käufer) erstellt einen Käufer Beschwerde-Protokoll. Beschwerden werden vom Verkäufer unverzüglich und im Falle von strittigen Forderungen innerhalb von 30 Kalendertagen ab dem Datum der Einreichung einer Beschwerde mit dem Verkäufer, sofern die Parteien nichts anderes vereinbaren behandelt werden (die Art der Beschwerde erfordert die Teilnahme einer Gerichtsgutachter, anderem Hersteller…).

2.3. Wenn reklamiert der Käufer die Mängel der Ware, die entweder in der Anwendung oder im Anschluss an ihr reflektiert werden beanstandet, durch den Käufer Ware schriftlich beanstandet. Wenn der Käufer entdeckt einen Mängel in der Anwendung der Ware unverzüglich informiert Verkäufer werden. Beschwerden können nicht in vollem Umfang erkannt werden, wenn die Ware trotz dessen Mangelhaftigkeit verwendet werden. Zu die Beschwerde muss vorgelegt werden und teilt dem Verkäufer, außer die Dokumenten in der vorstehenden Randnummer genannten, zusätzliche Dokumenten und Informationen, zum Beispiel Probe beanspruchten Waren, Informationen über die Anwendung von Waren, Verfahren zur Lagerung von Waren, fotografische Dokumentation usw. Der Verkäufer ist verpflichtet, mit einem Käufer Beschwerde-Protokoll in doppelter Ausfertigung zu machen, das auch beinhalten wird:
2.3.1. Produktbeschreibung
2.3.2. Spezifikation Mängel,
2.3.3. Verfahren und Ort des Kaufs Waren,
2.3.4. Identifikation des Käufers.

2.4. Der Käufer ist verpflichtet mangelhafte Ware zu zahlen, innerhalb der vereinbarten Frist unabhängig davon, ob die Beschwerden wurde abgewickelt.

2.5. Im Fall von Ersatz oder Reparatur der Ware, es sei denn, die Beschwerde sofort erledigt, ist der Käufer verpflichtet, zu erwerben von dem Anbieter ersetzte oder reparierte Ware spätestens 5 Kalendertagen nach Eingang der Aufforderung zu übernehmen, wenn der Verkäufer und Käufer nichts anderes vereinbaren. Bei Nichteinhalten dieser Frist verstaut Verkauf der Vorbehaltsware zu Kosten des Käufers.

3. ANERKENNUNG VON BESCHWERDEN

3.1. Der Verkäufer und der Käufer haben sich darauf geeinigt, dass die Beschwerde kann als legitim akzeptiert werden, wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:
3.1.1. Der Käufer muss immer ein komplettes Original-Dokument dem Kauf von Waren vorlegen,
3.1.2. Der Mängel muss immer festgelegt werden,
3.1.3. Die Ware muss verwendet werden oder angewendet werden in Übereinstimmung mit der entsprechenden Dokumentation für Waren und technischen Normen und Sicherheitsbestimmungen in der Tschechischen Republik gültig,
3.1.4. Die Ware muss verwendet werden oder angewandt werden mit der nötigen Sorgfalt, in Sonderfällen, wenn dies gesetzlich so erforderlich ist, muss auf Waren angewandt werden qualifizierte Person, die die einschlägigen Maßnahmen der Genehmigung,
3.1.5. Die Waren dürfen nicht verwendet werden unter Bedingungen, die ihrer Natur sondert die Verwendung von Waren ab,
3.1.6. Der Mängel hat nicht durch Naturkatastrophen, Wetter oder gewalttätige Schaden verursacht.

3.2. Bei Nichteinhaltung Bedingungen von Beschwerden und Nichtbeachtung der Beschwerdeverfahren unter diesen Bedingungen, werden Ansprüche nicht anerkannt. In diesem Fall ist der Verkäufer berechtigt, den Käufer verlangen, die Kosten vernünftigerweise von ihm im Zusammenhang entstehenden mit der Anspruch entstanden ist zu zahlen.

4. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

4.1. Die Musterformular für die Einreichung einer Beschwerde komponiert das Beiblatt Reklamationsumständen.

4.2. Kontaktinformationen des Verkäufers:

  • Lieferadresse: NM Schmuck & Uhren, CORE ZONE s.r.o., Hämmerlegasse 16/4/3, AT-1100 WIEN
  • Elektronische Adresse: info@nm-schmuck.at
  • Telefonnummer: +43 681 1049 3432.

Diese Reklamationsbedingungen sind gültig und wirksam ab dem Tag der 01.09.2015.